Close Menu

Pura Puncak Penulisan – einer der ältesten Tempel Balis

Pura Puncak Penulisan, Bali

Der Pura Puncak Penulisan zählt zu Balis ältesten und auch höchstgelegenen Tempeln

Pura Puncak Penulisan (Pura Tegeh Koripan) – Überblick und Besichtigung

Ein Besuch des Pura Puncak Penulisan, auch Pura Tegeh Koripan genannt, lohnt sich allein schon wegen der atemberaubenden Aussicht. Der Tempel befindet sich in 1745 Metern Höhe auf dem Gipfel des Penulisan-Vulkans. Das Bergheiligtum zählt zu den höchstgelegenen und auch ältesten Tempeln Balis.

Der Tempelkomplex besteht aus insgesamt fünf Einzeltempeln, die sich bergauf über mehrere Ebenen verteilen. Zu den Tempel-Terrassen führen steile Steintreppen. Je höher du kommst, desto schöner wird der Blick auf die umliegende Vulkanlanschaft. Bei gutem Wetter und klarer Sicht kannst du im Südosten den Gunung Batur und den Batur-See sehen und weiter südlich den Gunung Abang und Gunung Agung.

Treppe Pura Puncak Penulisan, Bali

Treppe im Pura Puncak Penulisan

Vulkane Pura Puncak Penulisan

Blick vom Pura Puncak Penulisan auf die umliegenden Vulkane und den Batur-See

Von den insgesamt fünf zum Pura Puncak Penulisan gehörenden Tempeln liegt der Pura Panarajon am höchsten. Sehenswert im Tempelinneren sind die mehr als 250 in Pavillons und Schreinen untergebrachten Steinskulpturen und Lingas (Fruchtbarkeitssymbole für den Hindu-Gott Shiva). Bei dem Großteil der Skulpturen handelt es sich um figürliche Darstellungen der Herrscher des ehemaligen Reiches von Pejeng. Wie die meisten Skulpturen stammen auch die Lingas aus dem 9. Jahrhundert.

Pura Panarajon

Pura Panarajon – der höchstgelegene Tempel des Komplexes

Steinskulpturen Pura Panarajon

Steinskulpturen im Pura Panarajon

Opferschalen Pura Puncak Penulisan

Opferschalen im Tempel

Pura Puncak Penulisan – Lage und Anfahrt

Der Pura Puncak Penulisan befindet sich im Norden Balis gut drei Kilometer von der Ortschaft Kintamani entfernt. Von Balis Hauptstadt Denpasar beträgt die Entfernung knapp 70 Kilometer (Fahrzeit: ca. 1 h 50 min), von der Stadt Ubud 42 Kilometer (Fahrzeit: ca. 1 h 10 min). Ein Ausflug zum Pura Puncak Penulisan lässt sich gut mit dem Besuch anderer Sehenswürdigkeiten in der Gegend kombinieren, beispielsweise mit dem Batur-Vulkan und dem gleichnamigen Kratersee.

Batur-See

Batur-See

Anzeige --- Touren auf den Gunung Batur

Der Pura Puncak Penulisan liegt an einer der wichtigsten Hauptverbindungsstraßen zwischen Süd- und Nord-Bali. Von Klungkung im Süden Balis kommend, führt die Straße über Penelokan, Batur und Kintamani bis hinauf nach Penulisan und weiter hoch in den Norden. Der Eingang zum Pura Puncak Penulisan befindet sich im Dorf Penulisan an einer scharfen Linkskurve.

Der Pura Puncak Penulisan (auf der Karte gelb markiert) befindet sich im Norden Balis

Hotel-Tipps für den Gunung Batur


Die Gegend rund um Penulisan, den Batur-Vulkan und Batur-See eignet sich perfekt für einen zwei- oder auch mehrtägigen Aufenthalt – vor allem wenn du beabsichtigst, eine Trekkintour zum Gipfel des Gunung Batur zu machen. Gute Übernachtungsmöglichkeiten am Gunung Batur findest du beispielsweise in den Dörfern Toya Bunkah und Kintamani sowie am Ufer des Batur-Sees.

Empfehlenswerte, preiswerte Hotels und Gästehäuser in Toya Bunkah / Kintamani sind u. a. das Batur Volcano Guesthouse*, die Black Lava Hostel and Lodge* und das Batur Sunrise Guesthouse*.

Schöne Hotels und Villen direkt am Batur-See sind beispielsweise die Villa Jempana* und die Villa Danu*.

Viele weitere Hotels und Gästehäuser am Batur-Vulkan und Batur-See findest du in der Hotelübersicht* bei Booking.com.

Diese Seiten könnten dich auch interessieren!


Kuta BeachStrände BaliLesen Pura BesakihBali HighlightsLesen
Reisterrassen BaliBali RundreiseLesen Sonnenschein Kuta BeachBali ReisezeitLesen

Packliste und Checkliste für deinen Bali-Urlaub

Hast du für deine Bali-Reise alles besorgt und eingepackt? Falls du nicht sicher bist, schau dir meine Packliste und Urlaubscheckliste an.

nach oben

Wer schreibt hier?

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Mitte 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien & die Welt und schreibe Planet2Go. Schön, dass du auf meiner Seite bist!

Praktisches am Rande

Sicherheit auf Reisen