Close Menu

Strände auf Koh Tao – Infos und Tipps für alle 14 Inselstrände

Koh Tao Strände

Auf Koh Tao erwarten dich traumhafte Strände mit türkisblauem Wasser

Von Gudrun Brandenburg

Zuletzt aktualisiert am 9. Mai 2024

Auf Koh Tao gibt es schöne Felsenbuchten mit türkisblauem, glasklarem Wasser und kleineren wie größeren Stränden. Die meisten Strände auf Koh Tao eignen sich perfekt zum Tauchen und Schnorcheln. Das Riff liegt vielerorts gleich vor der Tür.

Im Folgenden findest du Beschreibungen aller Strände auf Koh Tao – samt Hotel-Tipps und zahlreicher nützlicher Reisetipps.

Sairee Beach

Sairee Beach, Koh Tao

Sairee Beach

Der Sairee Beach ist der längste und auch einer der beliebtesten Strände auf Koh Tao. An dem rund einen Kilometer langen Sandstrand im Westen der Insel befinden sich diverse Resorts*, Tauchbasen, Beach Bars und Restaurants.

Der weiße Sandstrand fällt flach ab und eignet sich daher auch für Eltern mit Kleinkindern. Bei Ebbe zieht sich das Waser weit zurück, so dass Schwimmen nur weit draußen möglich ist.

Die meisten Urlauber am Sairee Beach sind Taucher und Schnorchler. Mit seinen zahlreichen Tauchschulen und Dive Resorts ist der Strand eins der wichtigsten Tauchzentren Koh Taos. Die umliegenden Dive Sites sind vom Sairee Beach mit dem Boot schnell erreicht.

Daneben bilden der Strand und das Dorf Baan Sairee die Haupt-Partymeile Koh Taos. Die Feuershows und Beach Partys in der Lotus Bar, im Sun Dance und FIZZ zählen in Sairee zu den allabendliches Highlights.

Das Dorf Baan Sairee besteht im Wesentlichen aus Restaurants, Bars und Pubs. Daneben gibt es eine Reihe kleinerer Shops, Boutiquen und Supermärkte (7-Eleven und Supermall), Tourbüros, Dive Shops und Garküchen.

Beliebter Sunset Point am Sairee Beach ist u. a. Laem Jor Por mit dem Felsen-Monogramm von Rama V. aus dem Jahr 1899. Laem Jor Por befindet sich am südlichen Strandende.

Hotel-Tipps für den Sairee Beach


Gute Mittelklasse-Resorts am ruhigen, nörlichen Ende des Sairee Beach sind u. a. das Palm Leaf Resort* und die Koh Tao Cabanas*, in Baan Sairee die Chalisa Vilas*.

Komfortabler und teurer sind die Anankhira Villas*, die Monkey Flower Villas* und die Sairee Sunset Luxury Villa*.

Weitere Unterkünfte am Sairee Beach findest du in der Hotelübersicht* bei Booking.com.

Mae Haad Beach

Mae Haad Beach, Koh Tao

Mae Haad Beach

Der Mae Haad Beach liegt etwa zehn Minuten zu Fuß vom Sairee Beach entfernt. Der etwas grobkörnige Strand ist rund 500 Meter lang. Etwa in der Mitte befinden sich der Hafen und das Dorf Baan Mae Haad. Am Hafen legen mehrfach täglich die Fähren vom Festland, von Koh Phangan und Koh Samui an.

Mit dem Hafen bildet Mae Haad das Inselzentrum Koh Taos. Mae Haad ist hauptsächlich auf Tauchtourismus eingerichtet. Sowohl am Strand als auch im Dorf befinden zahlreiche Tauchbasen, Dive Resorts und Dive Shops. In Baan Mae Haad gibt es Restaurants, Cafés und Bars, einige Shops, ATM und Money Changer, Reisebüros und einen 7-Eleven-Supermarkt, in dem du u. a. Getränke, Snacks und Drogerieartikel kaufen kannst.

Hotel-Tipps für den Mae Haad Beach


Ein gutes Dive- und Mittelklasse-Resort am Mae Haad Beach ist nördlich des Hafens der Koh Tao Beach Club*, am schöneren südlichen Strandabschnitt das Blue Diamond Resort* und das teurere Sensi Paradise Beach Resort* fast an der Jansom Bay.

Weitere Resorts und Hostels in Mae Haad findest du bei Booking.com in der Hotelübersicht*.

Jansom Bay

Jansom Bay, Koh Tao

Jansom Bay

Die Jansom Bay ist eine kleine Felsenbucht mit einem rund 50 Meter langen Sandstrand. Die Bucht ist paradiesisch schön und eignet sich bestens zum Baden und Schnorcheln. Mit etwas Glück siehst du unter Wasser auch Schildkröten.

Die Jansom Bay liegt südlich vom Mae Haad Beach und ist von dort in etwa 15 Minuten zu Fuß zu erreichen. Der Weg führt an der Küste entlang über Felsen.

June Juea Bay

June Juea Bay, Koh Tao

June Juea Bay

Schön und abseits vom Schuss im Südwesten von Koh Tao gelegen, bietet die June Juea Bay Ruhe pur. Die zwei kleinen Sandstrände liegen zwischen Felsen am Fuß eines bewaldeten Hügels. Der Sand ist leicht grobkörnig.

In der June Juea Bucht kannst du baden, schnorcheln und relaxen. Der nächst größere Ort mit Geschäften und ATM ist Chalok Baan Kao. Der rund 20-minütige Fußweg nach Chalok Baan Kao führt unten an der Küste entlang über Felsen. Bequemer und schneller ist Fahrt mit dem Moped oder Auto über die Straße. Aber Achtung: Die Stichstraße zur June Juea Buch ist steil und schmal.

Übernachten kannst du in der June Juea Bay im P.D. Beach Resort* oder im Pinnacle Koh Tao Resort*.

Freedom Beach und Tatooh Beach

Freedom Beach, Koh Tao

Freedom Beach

Für Backpacker ist der Freedom Beach nach wie vor einer der angesagtesten Strände auf Koh Tao. Ein bisschen ist es hier noch wie in Thailand vor 30 Jahren.

Am Freedom Beach herrscht eine relaxte Atmosphäre ohne jeden Pauschaltourismus. Das einzige Resort ist das Koh Tao Relax Freedom Beach Resort*, dessen größtenteils einfache Holzbungalows sich über den Hügel bis hin zum benachbarten Tatooh Beach erstrecken. Die oben am Hang gelegenen Bungalows stehen auf Pfählen und bieten einen Traumblick auf die Bucht.

Das einzige Restaurant am Freedom Beach ist die Freedom Bar mit leider überteuerten Preisen. Hier einen Sundowner zu nehmen, ist jedoch Pflicht.

Der Freedom Beach ist etwa 50 Meter lang, hat fast weißen Sand und eignet sich auch zum Schnorcheln. Schattenplätze findest du unter Bäumen.

Der benachbarte Tatooh Beach liegt nur wenige Meter vom Freedom Beach entfernt und ist über die Felsen zu erreichen. Alternativ kannst du auch den Hügel hinaufsteigen und links vom Eingang des Tatooh Resort & Freedom Beach Resorts den kleinen Weg runter zum Strand laufen.

Der Tatooh Beach ist etwa 60 Meter lang. Am Strand stehen die Bungalows und Liegen des Koh Tao Relax Freedom Beach Resort*. Besonders schön gelegen sind die auf Pfeilern stehenden Bungalows am felsigen Südende der Bucht.

Tatooh Beach, Koh Tao

Tatooh Beach

Tipp: Den schönsten Blick auf den gesamten Süden von Koh Tao hast du vom John Suwan Viewpoint. Der Aussichtpunkt befindet sich 500 Meter oberhalb des Freedom Beach und ist über einen steilen, felsigen Pfad zu erreichen.

Der Freedom Beach ist privat und kostet für Nicht-Resortgäste 50 Baht (1,30 Euro) Eintritt. Wenn du hoch zum John Suwan Viewpoint willst, bezahlst du weitere 50 Baht.

Getränke und Essen mit an den Freedom Beach zu bringen, ist untersagt.

Beide Strände, der Freedom Beach und Tatooh Beach, sind über eine steile, teilweise holperige Stichstraße zu erreichen.

Anzeige --- Ausflüge und Touren

Chalok Baan Kao

Chalok Baan Kao, Koh Tao

Chalok Baan Kao

Chalok Baan Kao ist mit gut 800 Metern Länge einer der längsten Strände auf Koh Tao. Das Wasser fällt flach ab und geht bei Ebbe weit zurück. Baden ist daher nur bei Flut möglich.

Neben Tauchern und Schnorchlern machen in Chalok Baan Kao gern auch Familien mit Kindern Urlaub. Die Atmosphäre am Strand ist relaxed und ruhig. Ausschweifendes Nachtleben wie am Sairee Beach gibt es in Chalok Baan Kao nicht.

Die meisten Resorts* in Chalok Baan Kao sind Dive Resorts. Am Strand und im Dorf gibt es etwa ein Dutzend Tauchbasen und -schulen. An der Dorfstraße findest du eine Reihe kleiner Geschäfte, Tourbüros und ATM.

Eine der schönsten Hotelanlagen am Chalok Baan Kao Beach ist das auf einem Hügel gelegene Ko Tao Resort Paradise Zone* mit Traumblick auf die Bucht.

Shark Bay (Thian Og Bay, Haad Tien)

Shark Bay, Koh Tao

Shark Bay

Die Shark Bay ist auch unter dem Namen Thian Og Bay oder Haad Tien bekannt. Der gut 200 Meter lange Strand hat hellen Sand, seichtes Wasser und fällt flach ab. Daher eignet sich die Shark Bay auch perfekt für einen Familienurlaub mit Kindern.

Beliebt ist die Shark Bay auch bei Schnorchlern. Am westlichen und östlichen Ende der Bucht sowie rund um die vorgelagerte Felseninsel Shark Island sind häufig Schwarzspitzen-Riffhaie anzutreffen.

Die Shark Bay ist privat und gehört zum The Haad Tien Beach Resort* mit dem benachbarten Beach Club by Haadtien*. Nicht-Hotelgäste bezahlen 200 Baht (ca. 5 Euro) Eintritt für den Strand.

Die steile Zufahrtsstraße führt fast runter bis zum Strand. Die letzten Meter musst du zu Fuß durch die Hotelanlage laufen.

Sai Daeng Beach

Sai Daeng Beach, Koh Tao

Sai Daeng Beach

Der Sai Daeng Beach liegt in einer traumhaften Felsenbucht mit Blick auf Shark Island und Koh Phangan. Der Strand ist rund 300 Meter lang, fällt flach ab und bietet unter Bäumen viele Schattenplätze.

Taucher/innen und Schnorchler/innen haben am Sai Daeng Beach kurze Wege: Das Riff liegt gleich vor der Tür. Beach Dives kannst du direkt am Strand bei den den CV Divers im Coral View Resort buchen.

Der Sai Daeng Beach ist ein privater Strand und gehört u. a. zum Coral View Resort*. Die Bungalows der Anlage verteilen sich über den Hang und bieten einen atemberaubende Aussicht auf das Meer und die Bucht.

Sai Daeng liegt im äußersten Südosten von Koh Tao und ist nur über die Hotelzufahrt zu erreichen. Getränke und Lebensmittel von außerhalb mit an den Strand zu bringen, ist – wie auch an anderen privaten Stränden auf Koh Tao – verboten.

Ao Leuk

Ao Leuk, Koh Tao

Ao Leuk

Ao Leuk, Koh Tao

Ein Geheimtipp ist Ao Leuk längst nicht mehr. Die Bucht gehört zu den besten Schnorchelspots von Koh Tao und zieht entsprechend viele Besucher an.

Der Strand in der geschwungenen Bucht mit türkisblauem Wasser ist etwa 300 Meter lang, etwas grobkörniger als anderswo und an beiden Enden felsig. Stellenweise liegt Plastikmüll herum.

Ao Leuk ist privat und kostet für Besucher 100 Baht (2,60 Euro) Eintritt. Im Preis sind die Nutzung der Liegen sowie ein Gratis-Softdrink enthalten. Gäste des Aow Leuk Grand Hill Resorts* und Ao Leuk Leuk II Resorts bezahlen keinen Eintritt. Essen und Getränke von außerhalb mitzubringen, ist in der gesamten Bucht streng verboten und wird aufs Schärfste kontrolliert.

Verhungern und verdursten musst du in Ao Leuk dennoch nicht. Essen und Getränke bekommst du im Restaurant des Ao Leuk II Resorts mit Traumblick über die ganze Bucht.

Die Straße runter nach Ao Leuk ist sehr steil. Mopedfahrer/innen sollten kontrolliert und langsam fahren.

Tanote Bay

Tanote Bay, Koh Tao

Tanote Bay

Die Tanote Bay ist über eine holprige, unwegsame Sandpiste auch auf dem Landweg zu erreichen. Pickup-Taxen von Mae Haad kosten 200 Baht (gut 5 Euro) pro Person und brauchen etwa eine halbe Stunde zur Tanote Bay.

Die Felsenbucht mit einem rund 250 Meter langen Sandstrand eignet sich sowohl zum Tauchen als auch zum Schnorcheln. Das Riff liegt nur wenige Meter vom Strand entfernt. Die Tauchtiefe reicht bis zu 16,5 Metern. Neben vielen Fischschwärmen gibt es unter Wasser häufig auch auch Riffhaie und Blaupunktrochen zu sehen.

Die deutschsprachige Tauchschule Calypso Diving befindet sich direkt am Strand in unmittelbarer Nachbarschaft zum Family Bay Tanote Resort. Beach Dives kosten 800 Baht (20,50 Euro), Boostauchgänge je nach Entfernung zwischen 900 (23 Euro) und 1200 Baht (30,70 Euro).

Das größte Resort in der Tanote Bay mit den meisten Bungalows ist das Family Tanote Bay Resort*, das den gesamten Hügel am nördlichen Strandende einnimmt.

Südlich der Anlage befinden sich noch einige weitere Resorts, darunter das Montalay Beach Resort*, das Poseidon Resort* und oberhalb der Bucht die Tanote Villa Hill*.

Hin Wong Bay

Die Hin Wong Bay zählt zu den beliebtesten Schnorchelspots Koh Taos und steht auf dem Programm sämtlicher Bootstouren-Anbieter. Entsprechend viele Longtail-, Speed- und Tauchtourenboote liegen und kreuzen tagsüber in der Bucht.

Die Hin Wong Bay ist eine Felsenbucht mit einem rund 20 Meter langen, aufgeschütteten Strandstück bei Mol's Beach Bar. Übernachten kannst du in den Hin Wong Apartments* mit Meer-, Pool- oder Gartenblick. Ein Etagenbett im gemischten Schlafsaal kostet rund 13 Euro.

Fahre keinesfalls mit dem Moped zur Hin Wong Bay. Die Piste ist steil und gefährlich. Am besten und sichersten kommst du mit dem Taxiboot zur Hin Wong Bay.

Mango Bay

Die Mango Bay ist sowohl Dive Site als auch Schnorchelspot. Die Felsenbucht mit einem kleinen Strandstück ist privat und kostet 100 Baht (2,60 Euro) Eintritt. Die Mango Bay erreichst du am besten mit dem Taxiboot. Mit dem Moped zur Bucht zu fahren, ist lebensgefählich.

Koh Nang Yuan (Koh Nangjuan)

Koh Nang Yuan, Koh Tao

Koh Nang Yuan. Foto: Maxim Tupikov / Fotolia.com

Koh Nang Yuang besteht aus drei kleinen Inseln mit puderweißen Stränden. Die Inselgruppe liegt nur wenige Bootsminuten nordwestlich von Koh Tao und befindet sich in Privatbesitz. Tagesbesucher bezahlen 100 Baht (2,60 Euro) Eintritt.

Schnorcheln kannst du unter anderem in Japanese Garden, einer geschützten Bucht an der Ostküste von Koh Nang Yuang. Zu sehen gibt es Fledermausfische, Papageienfische, Gelbschwanz-Barrakudas und Anemonenfische. Leider sind die Korallenblöcke mit den Jahren durch Boote und unvorsichtige Schnorchler stark zerstört worden.

Koh Nang Yuang ist vom Sairee oder Mae Haad Beach mit dem Taxiboot oder im Rahmen organisierter Boots-, Tauch- und Schnorcheltouren zu erreichen.

Karte: Strände auf Koh Tao

Diese Seiten könnten dich auch interessieren!


Koh Tao ReisetippsKoh Tao ReisetippsLesen Koh Samui SträndeKoh Samui SträndeLesen
Koh Samui SehenswürdigkeitenKoh Samui HighlightsLesen InselhoppingInselhoppingLesen

Schau dir auch mein Koh-Tao-Video bei YouTube an!

nach oben

Wer schreibt hier?

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Ende 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien & die Welt und schreibe Planet2Go. Schön, dass du auf meiner Seite bist!

Anzeige

Tickets und Fahrpläne für Züge, Busse & Fähren in Asien

Powered by 12Go system