Close Menu

Inselparadies Koh Kradan – Alle Tipps für deinen Urlaub

Koh Kradan Strände und Highlights

Koh Kradan – Bilderbuchstrände und türkisblaues Meer

Von Gudrun Brandenburg

Zuletzt aktualisiert am 9. Mai 2024

Koh Kradan – Überblick

Koh Kradan zählt zu den noch wenigen Geheimtipps in Thailand. Die Insel hat sich in den letzten Jahren kaum verändert und ist so paradiesisch ruhig wie früher.

Highlights auf Koh Kradan sind die schönen, goldgelben Sandstrände, das einzigartig türkisblaue, glasklare Meer und die intakten Korallenriffe, wo du inmitten riesiger, bunter Fischschwärme schnorcheln kannst.

Der zwei Kilometer lange Paradise Beach an der Ostküste ist der einzig touristisch erschlossene Strand auf Koh Kradan. Hier befinden sich so gut wie alle Resorts.

Paradise Beach

Paradise Beach – Hauptstrand auf Koh Kradan

Da es auf Koh Kradan weder Straßen noch Geschäfte oder Nachtleben gibt, eignet sich die Insel perfekt für einen ruhigen Strand- und Schnorchelurlaub.

Koh Kradan wird auch "The Island of Love" genannt. Grund sind die Unterwasser-Hochzeiten, die hier alljährlich am Valentinstag (14. Februar) gefeiert werden. Das einzige, was du für so eine Unterwasser-Hochzeit benötigst, sind ein Tauchschein und das nötige Kleingeld.

Koh Kradan liegt zehn Kilometer vor der Südostküste Thailands und gehört zur Provinz Trang, wo sich auch der nächstgelegene Flughafen befindet. Die Insel ist gerade einmal zweieinhalb Quadratkilometer groß und besteht aus Dschungel, Stränden, Kautschuk- und Kokosplantagen.

Rund um Koh Kradan liegen zahlreiche Inseln. Mit dem Taxiboot bist du in 20 Minuten auf der Nachbarinsel Koh Mook, mit dem Speedboat in einer Stunde auf Koh Lanta und – je nach Anzahl der Zwischenstopps – in drei- bis dreieinhalb Stunden auf Phuket.

Strände auf Koh Kradan

Der einzige touristisch erschlossene Strand auf Koh Kradan ist der rund zwei Kilometer lange Paradise Beach auf der Ostseite der Insel. Neben dem Paradise Beach gibt es noch einige weitere Strände, die, wie der Sunset Beach an der Westküste, mit Dschungel- und Robinson-Flair punkten.

Paradise Beach

Paradise Beach

Paradiesisch schön: Paradise Beach

Der Paradise Beach hat sich seinen Namen wirklich verdient. Der Strand besticht nicht nur durch seine goldgelbe Farbe und das einzigartige türkisblaue, kristallklare Meer, sondern auch durch die vielen Schatten spendenden Bäume, deren Äste stellenweise ins Meer hinein ragen.

Paradise Beach

Am Paradise Beach stehen die Bäume dicht am Wasser

Am Paradise Beach kannst du auf einer Liege chillen und dabei den Blick auf das türkisblaue Meer mit den vorgelagerten Inseln genießen, ab und zu ins handwarme Wasser springen, anschließend in einer der Beach-Bars ein kaltes Bier trinken und dich massieren lassen. Oder du machst einen Strandspaziergang zum südlichen Ende des Paradise Beach, wo du nur wenige Meter vom Strand entfernt an einem weitgehend intakten Korallenriff mit unzähligen bunten Fischen schnorcheln kannst.

Paradise Beach

Blick aufs Meer und die vorgelagerten Inseln

Paradise Beach

Strandleben am Paradise Beach

Paradise Beach

Paradise Beach bei Ebbe

Paradise Beach

Am südlichen Strandende befindet sich das Korallenriff

Abgesehen von den Tagestouristen, die von den umliegenden Inseln mit Speedbooten oder auch größeren Schiffen nach Koh Kradan kommen, ist die Insel traumhaft ruhig. Ab 14, 15 Uhr, wenn die Ausflügler wieder weg sind, hörst du nichts weiter außer Vogelgezwitscher.

Tipps für Resorts am Paradise Beach


Am Paradise Beach gibt es etwa ein Dutzend Resorts, die alle nur einen Steinwurf vom Wasser entfernt liegen.

Gute Mittelklasse-Resorts am Paradise Beach sind u. a. Kalumé Eco Boutique Resort* (unter italienischer Führung, kleine, geschmackvoll eingerichtete Bungalows) und das The Reef Resort*.

Resort Paradise Beach

Strandabschnitt beim Kalumé Eco Boutique Resort*

Zu den teuersten Hotels zählen das Mali Kradan Resort* am nördlichen und das Sevenseas Resort* am südlichen Strandabschnitt.

Resort Paradise Beach

Beach-Bungalows des Mali Kradan Resorts*

Gut und preiswert übernachtest du am Paradise Beach u. a. im Kradan Beach Resort*.

Bungalow Paradise Beach

Beachfront-Cottage des Kradan Beach Resorts*

Sunset Beach

Der Sunset Beach ist ein etwa 800 Meter langer, von Dschungel gesäumter Traumstrand an der felsigen Westküste der Insel. Nur wenige Flossenschläge vom Strand entfernt befindet sich das Korallenriff, wo du wie am Paradise Beach zwischen riesigen Fischschwärmen schnorcheln kannst.

Vom Paradise Beach zum Sunset Beach brauchst du Fuß etwa 20 Minuten. Der Weg ist ausgeschildert und führt quer durch den Dschungel. Alternativ kannst du dich auch mit einem Taxiboot dothin fahren lassen.

Die beste Zeit für eine Tour zum Sunset Beach ist der späte Nachmittag. Ab etwa 17.30 Uhr hast du hier beste Chancen, einen echten Weltklasse-Sonnenuntergang zu erleben.

Neben dem Sunset Beach gibt es an der Westküste noch weitere Felsenbuchten mit weißen Traumstränden und Dschungel-Flair.

Strand Westküste Koh Kradan

Einsamer Traumstrand an der Westküste von Koh Kradan

Karte: Lage Koh Kradan in Thailand

Aktivitäten

Außer Sonnenbaden, Schwimmen und Schnorcheln gibt es auf Koh Kradan nicht viel zu tun. Für Abwechslung sorgen Kajaktouren, Bootsausflüge zu den Nachbarinseln und Inselumrundungen mit dem Taxiboot. Absolut empfehlenswert ist eine Tour zur Marakot-Höhle (auch Emerald Cave) auf Koh Mook. Die Höhle ist nur vom Wasser aus zu erreichen und endet in einer von hohen Felswänden umgebenen, schönen Lagune.

Taxiboot

Inselumrundung mit dem Taxiboot

Anzeige --- Koh Kradan Touren

Reisetipps für Koh Kradan

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Koh Kradan sind die weitgehend trockenen Monate Ende November bis April. Die maximalen Tagestemperaturen liegen in dieser Zeit zwischen 31 Grad Celsius (im November) und 36 Grad (im April). Abends und nachts kühlt es sich nur leicht auf durchschnittlich 24 Grad Celsius ab.

Die Regenzeit setzt in der Regel Ende April/Anfang Mai ein und dauert bis November. Die niederschlagreichsten Monate sind Juli bis September.

Das Meer ist mit Temperaturen zwischen 27 und 29 Grad Celsius ganzjährig badewannenwarm.

Das könnte dich auch interessieren: Die 9 schönsten Inseln in Thailand ohne Massentourismus

ATM und Geld

Da es auf Koh Kradan keinen ATM gibt, solltest du ausreichend Bargeld mit auf die Insel nehmen. Einige Resorts tauschen zwar Euro oder Dollar in thailändische Baht um, doch sind die Kurse deutlich schlechter als auf dem Festland.

Preise und Einkaufen

Ein Standard-Hauptgericht kostet auf Koh Kradan in den Resort-Restaurants durchschnittlich 180 bis 250 Baht (5,20 bis 7,20 Euro).

Selbstversorger*innen haben auf der Insel schlechte Karten, da es nur einen einzigen Mini-Markt gibt, dessen Sortiment sich lediglich auf Wasser, Bier, Chips und Kekse beschränkt.

Medizinische Versorgung

Da es auf Koh Kradan keine Apotheke gibt, solltest du neben Verbandszeug auch die nötigsten Medikamente sowie ausreichend Sonnen- und Mückenschutzmittel im Gepäck haben. Das nächste Krankenhaus befindet sich auf dem Festland in der Provinzhauptstadt Trang.

Anreise

Speedboat

Speedoboat am Paradise Beach

Vom Festland ist Koh Kradan am schnellsten von der Provinzhauptstadt Trang zu erreichen. Nok Air, eine Partnerfluggesellschaft von Thai Airways, fliegt Trang von Bangkok einmal täglich an. Der Preis für einen einfachen Flug beträgt circa 50 Euro. Von Trang geht es dann mit dem Minibus weiter zum Pak Meng Pier und von dort mit dem Taxi- oder Speedboat nach Koh Kradan. Die Überfahrt dauert je nach Bootstyp zwischen einer und eineinhalb Stunden.

Alternativ kannst du auch von Krabi mit einem Mini-Van oder Taxi zum Pak Meng Pier fahren. Die Fahrzeit beträgt circa eineinhalb Stunden.

Eine weitere Möglichkeit ist die direkte Anreise mit dem Speedboat u. a. von Phuket und Krabi mit Zwischenstopps auf anderen Inseln.

Fahrpläne und Tickets

--- Anzeige

Powered by 12Go system

Hinweis zur obigen Suchmaske: Nach Klick auf "Tickets suchen" gelangst du auf die Webseite von 12 Go Asia. 12Go Asia ist ein renommiertes, auf Transportmöglichkeiten innerhalb Asiens spezialisiertes Online-Buchungsportal. Über 12Go Asia kannst du mit wenigen Klicks alle erdenklichen Flug-, Zug-, Bus- und Fährtickets für Thailand, Indonesien, Kambodscha etc. buchen. So hast du die Tickets bereits rechtzeitig vor Abreise und ersparst dir vor Ort u. U. zeitaufwändige Recherchen und Rennereien.

Diese Seiten könnten dich auch interessieren!


Koh LantaKoh LantaLesen Khao LakKhao LakLesen
Koh Phi PhiKoh Phi PhiLesen Koh MookKoh MookLesen

Schau dir auch mein Video bei YouTube an!

nach oben

Wer schreibt hier?

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Ende 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien & die Welt und schreibe Planet2Go. Schön, dass du auf meiner Seite bist!

Anzeige

Tickets und Fahrpläne für Züge, Busse & Fähren in Asien

Powered by 12Go system