Close Menu

Botanischer Garten auf Bali – Alle Infos und Tipps

Statue Eka Karya Botanic Garden Bali

Statue im Botanischen Garten

Eka Karya Botanic Garden Bali – Überblick

Balis Botanischer Garten (Eka Karya Botanic Garden) ist ein riesiger Landschaftspark. Auf rund 157 Hektar Fläche kannst du mehr als 2000 Pflanzenarten sehen. Die meisten stammen aus den Bergregionen Ost-Indonesiens.

Wenn du den ganzen Park mit Palmenhainen, Laub- und Regenwäldern, Wiesen- und Hügellandschaften, kleinen Tempeln und schönen Aussichtspunkten erkunden willst, brauchst du ein Auto beziehungsweise Taxi. Die gesamte Anlage ist mit Straßen durchzogen.

Straße Botanischer Garten Bali

Straße im Botanischem Garten

Bei schönem Wetter und klarer Sicht lohnt sich u. a. eine Fahrt ans östliche Ende des Botanischen Gartens. Von den Hügeln am so genannten "Lake View" hast du einen schönen Blick auf den Bratan-See.

Lake View Botanischer Garten Bali

Lake View: Blick auf den Bratan-See

Der Eka Karya Botanic Garden (1250 bis 1450 m) liegt in Zentral-Bali in einer Vulkanregion zwischen dem Gunung Pohen (2069 m) und dem Gunung Catur (2098 m).

Gärten und Gewächshäuser im Eka Karya Botanic Garden

Hauptattraktionen in Balis Botanischem Garten sind der Orchideengarten, der Cyathea- oder Farngarten, das Kakteen-Gewächshaus, der Heilkräutergarten (Taman Usada), der Aquatic Garden mit Wasserpflanzen sowie das Herbarium mit rund 10.000 Exemplaren verschiedener Blatt- und Blütenpflanzen. Die genannten Gärten und Gewächshäuser liegen etwa 700 bis 850 Meter vom Haupteingang entfernt und befinden sich – von dort aus gesehen – gleich hinter dem ersten Kreisverkehr.

Im lichtdurchfluteten, gläsernen Kakteen-Haus wachsen und gedeihen u. a. Kakteenarten aus Indonesien, Afrika und Asien. Im Orchideengarten vis-à-vis kannst du dir einen Überblick über Orchideenarten aus Bali, Java, Sulawesi und Papua verschaffen. Wenn du den Orchideengarten außerhalb der Blütezeit zwischen März und Juni besuchst, wirst du ob der fehlenden Blütenpracht allerdings enttäuscht sein.

Einen guten Überblick, welche Blumen für die verschiedenen balinesischen Zeremonien verwendet werden, bietet der Panca Yadna Garden, nur wenige Meter vom Haupteingang entfernt.

Ein Hauch Europa

In Balis Botanischem Garten wirst du auch viele europäische Gewächse, darunter Laubbäume und Nadelhölzer, sehen. Der Grund, weshalb derlei Bäume und Pflanzen hier gedeihen können, sind die wegen der Höhe vergleichsweise geringen Temperaturen zwischen 17 und 25 Grad Celsius.

Geschichte des Botanischen Gartens

Der Eka Karya Botanic Garden besteht bereits seit 1959. Anfangs standen auf dem Gelände hauptsächlich Koniferen. Mit den Jahren wurde die Fläche erweitert, neue botanische Sammlungen kamen hinzu.

Seit 2006 gibt es im Eka Karya Botanic Garden auch einen Hochseilgarten. Im Bali Treetop Adventure Park kannst du dich von Baum zu Baum schwingen und in luftiger Höhe über wackelige Hängebrücken laufen. 2,5 Stunden Spaß kosten für Erwachsene bis 10.30 Uhr 25 US Dollar, danach 28 US Dollar. Für Kinder kostet der Eintritt 16 bzw. 18 US Dollar. Der Preis für eine Familien-Karte beträgt 65 bzw. 73 US Dollar. Geöffnet ist täglich von 9.30 bis 18 Uhr.

Seit 2005 gibt es einen zweiten Botanischen Garten auf Bali, den Botanic Garden Ubud. Dieser wurde von dem deutschen Journalisten Stefan Reisner gegründet.

Hotels in der Nähe des Botanischen Gartens

Ein gutes Mittelklasse-Hotel am unweit gelegenen Bratan-See ist das Pondanu Cabins By The Lake*.

Gut und preiswert übernachtest du u. a. im Chakra Backpacker Hostel & Vegetarian Bistro* und im ECOcamp bedugul*.

Weitere Hotels nahe Botanischem Garten findest du in der Hotelübersicht* bei Booking.com.

Lage und Anfahrt

Der Eka Karya Botanic Garden befindet sich in einer Vulkanregion Zentral-Balis nahe Bedugul und Bratan-See. Von Ubud oder Lovina brauchst du mit dem Auto circa 60 Minuten zum Botanischen Garten, von Kuta 75 und von Nusa Dua 90 Minuten.

Öffnungszeiten und Preise

Der Botanische Garten ist täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Teil der Gewächshäuser und Gärten (u. a. das Kakteen-Haus sowie der Orchideen- und Begonien-Garten) schließt allerdings schon um 16 Uhr.

Der Eintritt für ausländische Touristen beträgt 18.000 Indonesische Rupiah (1,80 Euro), die Gebühr für das Auto zusätzlich 12.000 Rupiah (0,80 Euro). Parkplätze für Mopeds kosten 3000 Rupiah (0,20 Euro), für Autos 6000 Rupiah (0,40 Euro).

Diese Seiten könnten dich auch interessieren!


Kuta BeachStrände BaliLesen Pura BesakihBali HighlightsLesen
Reisterrassen BaliBali RundreiseLesen Sonnenschein Kuta BeachBali ReisezeitLesen

Packliste und Checkliste für deinen Bali-Urlaub

Hast du für deine Bali-Reise alles besorgt und eingepackt? Falls du nicht sicher bist, schau dir meine Packliste und Urlaubscheckliste an.

nach oben

Planet2Go – Der Reiseblog
von Gudrun Brandenburg

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Anfang 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien und die Welt und schreibe den Reiseblog Planet2Go. Schön, dass du auf meiner Seite bist!

Praktisches am Rande

Sicherheit auf Reisen