Close Menu

Kuta – Die besten Tipps für den perfekten Urlaub

Kuta Best of

Kuta – Balis größter Urlaubsort punktet mit besten Surfbedingungen und einem kilometerlangen, hellen Sandstrand

Kuta – Überblick und Besonderheiten

Kuta ist Balis größter und bekanntester Urlaubsort. Zu den Highlights zählen der kilometerlange, helle Sandstrand (Kuta Beach) und die idealen Surfbedingungen. Obendrein gibt es in Kuta jede Menge Restaurants, Bars und Klubs, zahlreiche Geschäfte und Unterkünfte. Dazu zählen sowohl größere Hotelanlagen für Pauschaltouristen als auch preiswerte Hostels für Leute mit weniger Geld.

Kuta liegt im äußersten Südwesten von Bali, nur wenige Autominuten vom Flughafen (Ngurah Rai Airport) entfernt. Im Norden grenzt Kuta an Legian, Legian wiederum an Seminyak. Alle drei Ferienorte sind durch ihre Strände miteinander verbunden und bilden Balis längste, zusammenhängende Strandlinie.

Kutas Strand ist rund vier Kilometer lang und hat gelblichen, feinkörnigen Sand. Natürliche Schattenplätze unter Palmen und Bäumen wirst du am Kuta Beach nur wenige finden. Abhilfe schaffen Sonnenschirme, die du ebenso wie Liegen und Surfboards überall am Strand mieten kannst. Boards kosten zwischen 80.000 und 120.000 Indonesische Rupiah (5 bis 7,80 Euro) pro Tag.

Kuta Beach

Kilometerlang: Kuta Beach

Urlauber, Kuta Beach

Sonnenschirme und Liegen am Kuta Beach

Händler und Surfboard-Verleih, Kuta Beach

Surfboards kannst du am Kuta Beach alle paar Meter ausleihen

Baden ist am Kuta Beach wegen der oftmals hohen Wellen und starken Unterströmungen nur bedingt möglich. Gefahrenzonen sind am Strand durch rote Fahnen (Badeverbot) markiert.

Highlight am Kuta Beach wie auch an den Nachbarstränden Legian und Seminyak sind die atemberaubenden Sonnenuntergänge. Spätestens um 17.30 Uhr hat sich jeder am Strand ein Bintang-Bier geschnappt und schaut gebannt dabei zu, wie die Sonne als Feuerball im Meer versinkt.

Sonnenuntergang Kuta Beach

Sonnenuntergang am Kuta Beach

In Kuta sind die Nächte lang. In den zahlreichen Bars und Clubs an der Jalan Legian trifft man vor allem junges Partyvolk aus Australien. Der "Sky Garden" mit mehreren Dancefloors ist eine der größten Discos Indonesiens. Feiern kannst du hier bis zum frühen Morgen. Cocktails – meist auf der Grundlage von Arrak (Reisbranntwein) – und Snacks werden zu bestimmten Zeiten kostenlos gereicht.

Hotel-Tipps für Kuta


Gute Mittelklasse-Hotels in Kuta sind u. a. die Kuta Puri Bungalows*, das Bali Garden Beach Resort* und die D'Sriwing Villa Gallery*.

Schön, aber auch teurer wohnst du im The Anvaya Beach Resort Bali*, Poppies Bali* und Sheraton Bali Kuta Resort*.

Gut und preiswert in Kuta sind u. a. das Febri's Hotel & Spa*, das OYO 2411 Taman Mekar Beach Inn 2* und das Celebbest Kuta Hostel*.

Viele weitere Unterkünfte in Kuta findest du in der Hotelübersicht* bei Booking.com.

Surfen lernen in Kuta

Surfer Kuta Beach

Surfer am Kuta Beach

Kuta bietet je nach Saison beste Surfbedingungen und lockt seit Jahrzehnten Surfer aus aller Welt an. In Kuta gibt es etliche Surfschulen, die sowohl Kurse für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und Kinder anbieten. Die Kurse kosten je nach Level und Dauer zwischen 45 und 180 US Dollar.

Eine gute Wahl sind sogenannte "Surfaris" zu ausgewählten Surfspots auf Bali. Eine halbtägige "Surfari" kostet 100 US Dollar, eine ganztägige Surf-Tour 120 US Dollar. Surf-Pakete inklusive Unterbringung, Equipment, Transfer und Ausflüge kannst du ab 600 US Dollar für eine Woche und ab 1000 US Dollar für zwei Wochen buchen.

Shoppen in Kuta

Kuta ist Balis Shoppingmeile Nummer eins. Nicht nur an der parallel zum Strand verlaufenden Jl. Raya Pantai Kuta, sondern auch an anderen Haupt-Verbindungsstraßen wie der Jalan Legian, der Jl. By Pass I Gusti Ngurah Rai und an der Jalan Sunset Road befinden sich große und moderne Kaufhäuser, Supermärkte, Shopping-Malls sowie zahlreiche Surf- und Sportshops.

Die Jalan Raya Pantai Kuta verläuft parallel zum Kuta Beach. Strand und Straße sind nur durch eine gut zwei Meter hohe Mauer voneinander getrennt. In der Hauptsaison ist das Verkehrsaufkommen auf der Beach Road oft so groß, dass man kaum auf die andere Straßenseite kommt.

Die Jl. Raya Pantai Kuta ist geradezu gepflastert mit Hotels, Restaurants, Cafés, Bars, Geschäften und Shoppingzentren. Beliebt ist vor allem der Abschnitt rund um den Beachwalk Bali. Der rund um die Uhr geöffnete, mehrstöckige Einkaufskomplex beherbergt etwa 200 Geschäfte sowie zahlreiche Bars und Restaurants.

Der Beachwalk Bali befindet sich nur wenige Meter von der Poppies Lane II entfernt. Poppies II ist bekannt für unzählige Straßenstände mit Billig-Shirts, Sonnenbrillen, Koffern und Souvernirs sowie für die vielen preiswerten Hostels und Gästehäuser.

Jl. Raya Pantai Kuta

Jl. Raya Pantai Kuta (Beach Road)

Beachwalk, Kuta

Beachwalk Kuta: Shopping-Mall an der Jalan Raya Pantai Kuta

Anreise und Busverbindungen nach Kuta

Busverbindungen nach Kuta bestehen u. a. vom Ngurah Rai Airport, von Ubud, Padang Bai und vielen anderen Destinatonen auf Bali.

Fahrpläne und Tickets

--- Anzeige

Powered by 12Go system

Hinweis zur obigen Suchmaske: Nach Klick auf "Tickets suchen" gelangst du auf die Webseite von 12 Go Asia. 12Go Asia ist ein renommiertes, auf Transportmöglichkeiten innerhalb Asiens spezialisiertes Online-Buchungsportal. Über 12Go Asia kannst du mit wenigen Klicks alle erdenklichen Flug-, Zug-, Bus- und Fährtickets für Indonesien, Thailand, Kambodscha etc. buchen. So hast du die Tickets bereits rechtzeitig vor Abreise und ersparst dir vor Ort u. U. zeitaufwändige Recherchen und Rennereien.

Karte: Lage von Kuta

Kuta (auf der Karte gelb markiert) liegt im Süden von Bali nahe Flughafen.

Gedenken an die Opfer des Bombenanschlags von 2002

Das Bali Bombing Memorial an der Legian Street, der Partymeile von Kuta, erinnert an die Bombenanschläge der islamistischen Terrororganisation Jemaah Islamiyah am 12. Oktober 2002. In jener Nacht war kurz nach 23 Uhr in der "Paddy's Bar" an der Legian Street eine Bombe explodiert. Hunderte Menschen wurden verletzt.

Minuten später detonierte eine zweite, tonnenschwere Sprengstoffladung im "Sari Club". 202 Menschen – die meisten Australier – starben. Mehrere hundert wurden verletzt. Eine weitere Explosion vor der amerikanischen Botschaft in Denpasar in derselben Nacht richtete zum Glück nur Sachschaden an.

Das Bali Bombing Memorial (auch Ground Zero Monument) steht an der Stelle, wo sich damals die Paddy's Bar befand. Auf einer schwarzen Steintafel stehen die Namen aller 202 Todesopfer. Zahlreiche Bali-Touristen besuchen das Denkmal und gedenken der Toten.

Diese Seiten könnten dich auch interessieren!


Legian BeachLegian BeachLesen Jimbaran BeachJimbaran BeachLesen
Sonnenuntergang Seminyak BeachSeminyak BeachLesen Lovina BeachLovina BeachLesen

Packliste und Checkliste für deinen Bali-Urlaub

Hast du für deine Bali-Reise alles besorgt und eingepackt? Falls du nicht sicher bist, schau dir meine Packliste und Urlaubscheckliste an.

nach oben

Wer schreibt hier?

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Mitte 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien & die Welt und schreibe Planet2Go. Schön, dass du auf meiner Seite bist!

Praktisches am Rande

Sicherheit auf Reisen