Inselhopping in Thailand – Teil I: Koh Chang, Koh Wai, Koh Mak, Koh Kood

Eins der schönsten Gebiete für Inselhopping in Thailand ist der Koh Chang Archipel im Golf von Thailand nahe der kambodschanischen Küste. Der Koh Chang Archipel besteht aus 50 größeren und kleineren Inseln, von denen die meisten unbewohnt sind. Touristisch erschlossen sind nur Koh Chang, Koh Mak, Koh Kood und Koh Wai. Und da hin soll die Reise auch gehen.

Vier Inseln, die du lieben wirst

Inseln Koh Chang Archipel

Inseln mit Traumstränden: Klong Koi Beach auf Koh Chang, Ao Suan Yai auf Koh Mak, Hauptstrand auf Koh Wai, Ao Ngam Khom auf Koh Kood (v. li. oben nach re. unten)

Alle vier Inseln haben helle Sandstrände, sind mit sattgrünem Regenwald und Kokospalmen bewachsen und befinden sich in der Nähe beliebter Dive Spots und Schnorchelreviere. Koh Chang ist die Insel mit dem meisten Tourismus, bietet aber auch ruhige Strände. Koh Wai ist die kleinste Insel und hauptsächlich Backpacker-Paradies. Auf Koh Mak sollte für jeden das Passende dabei sein: An den Stränden gibt es sowohl einfache Backpacker-Hütten als auch gute Mittelklasse-Resorts. Koh Kood ist teurer als die anderen Inseln. Hier überwiegen Resorts der höheren Preisklasse.

Inselhopping im Koh Chang Archipel – Route, Inseln, Reisetipps

Nachfolgend findest du meinen ultimativen und kompletten Routenvorschlag für Inselhopping im Koh Chang Archipel. Ich zeige dir, wie du am besten von A nach B kommst, wo die schönsten Strände sind, was du auf Koh Chang, Koh Wai, Koh Mak und Koh Kood alles unternehmen kannst, wo du am besten übernachtest und wie du deine Reise ganz einfach selbst organisierst.

Du startest deine Tour in Trat im Osten von Thailand nahe der kambodschanischen Grenze. Trat liegt rund 300 Kilometer von Bangkok entfernt und ist von Bangkok entweder mit dem Bus, Minivan oder Flugzeug zu erreichen. Von Trat setzt du zunächst mit der Fähre nach Koh Chang über.

Fähren von Trat nach Koh Chang: Ab Thammachat Pier fahren die Fähren zwischen 6.30 Uhr und 19 Uhr im 45-Minuten-Takt. Die Überfahrt dauert rund 30 Minuten und kostet etwa 2 Euro pro Person. Am Centre Point Pier legen die Fähren zwischen 6.30 und 9.30 Uhr stündlich ab. Beide Piere liegen rund 30 bis 45 Minuten Autofahrt vom Trat Airport entfernt. Kombi-Tickets inkl. Transfer und Überfahrt nach Koh Chang sind am Trat Airport erhältlich und kosten 500 Baht (13 Euro) pro Person.

Fähre Koh Chang

Fähre von Trat nach Koh Chang

gb Koh Chang

1. Station: Koh Chang

Die schönsten Strände auf Koh Chang befinden sich im Westen und Südwesten der Insel. Der White Sand Beach, Klong Prao Beach und Kai Bae Beach sind die längsten Inselstrände mit den meisten Resorts. Alle Strände fallen flach ab und eignen sich so auch für einen Badeurlaub mit Kleinkindern. Bei Ebbe zieht sich das Wasser weit zurück. Daher ist Schwimmen nur weiter draußen möglich. Am Lonely Beach und Klong Koi Beach im Südwesten beziehungsweise Süden von Koh Chang machen vor allem Backpacker Urlaub. Der Bailan Beach ist nur rund 400 Meter lang. Schwimmen ist wegen des vorgelagerten Riffs leider kaum möglich. Hier siehst du Fotos von allen oben genannten Stränden:

Strände Koh Chang

Die schönsten Strände auf Koh Chang: Klong Prao Beach, White Sand Beach, Kai Bae Beach (oben, v. li.); Lonely Beach, Klong Koi Beach, Bailan Beach (unten, v. li.)

Empfehlungen für Resorts auf Koh Chang

Klong Prao Beach: Coconut Beach Resort *, Koh Chang Paradise Resort *, Centara Koh Chang Tropicana Resort *

White Sand Beach: White Sand Beach Resort *, KC Grande Resort *, Kacha Resort *

Kai Bae Beach: Gajapuri Resort & Spa *, Koh Chang Cliff Beach Resort *, KB Resort *

Lonely Beach: Bhumiyama Beach Resort *, Siam Beach Resort *

Klong Koi Beach: Resorts am Klong Koi Beach *

Bailan Beach: The White House *Mercure Koh Chang Hideaway *

Viele weitere Resorts auf Koh Chang findest du in der Hotelübersicht bei Booking.com.

Sehenswürdigkeiten auf Koh Chang

Wasserfälle: Klong Plu-Wasserfall, Than Mayom-Wasserfall, Khiri Phet-Wasserfall, Klong Nonsi-Wasserfall, Klong Nueng Wasserfall. Tempel: Schrein von Chao Po und Chao Mae Koh Chang, Wat Salak Phet, Wat Klong Son. Fischerdörfer: Salak Khok (Mangroventouren), Salak Phet (Seafood-Restaurants), Bang Bao (Boots- und Tauchtouren, Geschäfte, Seafood-Restaurants)

Sehenswürdigkeiten Koh Chang

Die besten Sehenswürdigkeiten auf Koh Chang: Wat Salak Phet, Klong Plu-Wasserfall, Than-Mayom-Wasserfall (oben, v. li.); Salak Khok Mangroventour, Salak Phet, Bang Bao Pier (unten, v. li.)

2. Station: Koh Wai

Koh Wai und Koh Chang liegen nur eine gute halbe Bootsstunde (6 Kilometer) voneinander entfernt. Koh Wai ist eine kleine Insel ohne Straßen und Infrastruktur. Die Insel ist gerade einmal 3 Kilometer lang und 1,5 Kilometer breit. Vor der Küste liegt ein etwa zwei Kilometer langes Korallenriff. Strände gibt es nur im Nordwesten und Südosten von Koh Wai. Ansonsten ist die dicht mit Regenwald bewachsene Insel kaum erschlossen.

Außer Relaxen, Sonnenbaden, Schwimmen und Schnorcheln gibt es auf Koh Wai nicht viel zu tun. Der ideale Ort also für entspannten Badeurlaub abseits vom Massentourismus. Abgesehen von den Tagesausflüglern, die von Koh Chang und anderen Inseln zum Schnorcheln nach Koh Wai kommen, ist die Insel ruhig.

Strände und Resorts auf Koh Wai

Am Inselstrand im Nordwesten befinden sich das Koh Wai Paradise Resort, das Good Feeling Resort und das Koh Wai Pakarang Resort *, im Südosten das Koh Wai Beach Resort.

Strand Koh Wai

Koh Wai – Inselstrand im Nordwesten

Speedboote von Koh Chang nach Koh Wai

In der Hauptsaison zwischen Dezember und Anfang April fahren mehrmals täglich Speedboote von Koh Chang nach Koh Wai. Der Preis für eine einfache Fahrt beträgt rund 7 Euro pro Person. Das Bang Bao Boat legt in Bang Bao im Süden von Koh Chang jeweils um 9.30, 10.30 und 12 Uhr ab. Das Kai Bae Hut Speedboat fährt morgens um 9 Uhr ab Kai Bae Beach im Westen von Koh Chang. Da sich die Fahrpläne jederzeit ändern können, alle Angaben ohne Gewähr!

Hinweis: Das es auf Koh Wai keine ATM gibt, solltest du ausreichend Bargeld mit auf die Insel nehmen.

3. Station: Koh Mak

Koh Mak und Koh Wai liegen circa 40 Bootsminuten auseinander. Von Koh Chang nach Koh Mak dauert die Überfahrt mit dem Schnellboot eine gute Stunde (Bootsverbindungen siehe unten).

Koh Mak ist wie Koh Wai ein echtes Naturparadies mit Regenwald, Kokospalmen und Kautschuk-Plantagen. Auf der Insel gibt es nur wenige asphaltierte Straßen und Autos. Die zwei schönsten Inselstrände mit den meisten Resorts befinden sich im Nordwesten und Südwesten von Koh Mak. Die Resorts liegen meist in der mittleren Preisklasse. Am Ao Khao Beach im Südwesten von Koh Mak findest du auch Budget-Unterkünfte mit Hütten direkt am Strand. Der Ao Khao Beach verschwindet stellenweise bei Flut fast ganz. Für Familien mit Kleinkindern eignet sich daher besser der Ao Suan Yai Beach im Nordwesten der Insel.

Strände Koh Mak

Die beiden Hauptstrände auf Koh Mak: Ao Khao Beach (oben li.) und Ao Suan Yai (unten)

Empfehlungen für Resorts auf Koh Mak

Ao Khao Beach: Makathanee Resort *, Ao Khao White Sand Beach Resort *, Lazy Day Resort *

Ao Suan Yai Beach: Koh Mak Resort *, Seavana Resort *, Islandia Resort *

Weitere Resorts auf Koh Mak findest du in der Hotelübersicht * bei Booking.com.

Koh Mak – Things to do

Koh Mak ist eine ruhige und mit 16 Quadratkilometern nicht allzu große Insel, die man an einem Tag mit dem Moped oder auch mit dem Fahrrad umrunden kann. Außer ein paar Geschäften, den Resorts und einigen Restaurants gibt es auf der Insel keine weitere touristische Infrastruktur. Koh Mak ist eine Insel ohne Massentourismus und eignet sich bestens zum Relaxen, Kajaken und als Ausgangspunkt für Tauch- und Schnorcheltouren. Beliebte Dive Sites wie Koh Mapring Yai, Hin Gor, Koh Yak, Hin Bai und Koh Toon befinden sich in der Nähe von Koh Rang. Die Bootsfahrt von Koh Mak nach Koh Rang dauert zwischen 15 bis 25 Minuten.

Speedboote nach Koh Mak

In der Hauptreisezeit zwischen Dezember und Anfang April fahren mehrmals täglich Speedboote nach Koh Mak. Das Bang Bao Boat legt in Bang Bao auf Koh Chang jeweils um 9.30, 10.30 und 12 Uhr ab und fährt i. d. R. über Koh Wai nach Koh Mak. Das Kai Bae Hut Speedboat fährt ebenfalls über Koh Wai und um 9 Uhr vom Kai Bae Beach auf Koh Chang ab. Die Fahrt von Koh Chang nach Koh Mak dauert eine gute Stunde, von Koh Wai rund 40 Minuten. Tickets für eine Fahrt von Koh Chang nach Koh Mak kosten ca. 17 Euro pro Person und Strecke, ab Koh Wai ca. 10 Euro. Da sich die Preise und Fahrpläne jederzeit ändern können, alle Angaben ohne Gewähr!

4. Station: Koh Kood

Koh Kood (Koh Kut) ist zwar die viertgrößte Insel Thailands, jedoch kaum erschlossen und nur dünn besiedelt. Der Großteil der Insel besteht aus Regenwald. Straßen gibt es nur wenige, manche Inselstrände sind nur mit Booten zu erreichen. Die meisten Strände auf Koh Kood haben hellen, teilweise feinen Sand, seichtes, türkisblaues Wasser und sind mit Kokospalmen bewachsen. Richtig schwimmen und schnorcheln kannst du allerdings nur bei Flut, da sich bei Ebbe das Wasser weit zurückzieht.

Koh Kood hat etwa ein Dutzend touristisch erschlossene Strände, die allesamt an der Westküste liegen. Die Strände sind ruhig und eignen sich bestens zum Relaxen. Die meisten Resorts gehören der Vier- bis Fünf-Sterne-Kategorie an, preiswertere Mittelklasse-Resorts gibt es nur wenige. Hauptstrände auf Koh Kood sind der Ao Tapao Beach und der Klong Chao Beach im Südwesten der Insel.

Strände Koh Kood

Strände auf Koh Kood: Klong Chao Beach (oben), Strand ohne Namen beim A-Na-Lay Resort, Ao Ngam Khom (unten, v. li.)

Empfehlungen für Resorts auf Koh Kood

Klong Chao Beach: Tinkerbell Resort *, Peter Pan Resort *, Away Resort *

Yai Kee Beach: Captain Hook Resort *

Ngam Khom Beach: Horizon Resort*

Slak Uan Beach: Soneva Kiri *

Tapao Beach: Shantaa Resort

Weitere Resorts auf Koh Kood findest du in der Hotelübersicht * bei Booking.com.

Koh Kood - Things to do

Auf Koh gibt es nur einige wenige Sehenswürdigkeiten, die einen Ausflug lohnen. Dazu zählen der Klong Chao Wasserfall (führt in der Trockenzeit nur wenig Wasser) unweit des gleichnamigen Strandes sowie das Fischerdorf Baan Ao Yai im Südosten von Koh Kood. Tipp: Besuche in Baan Ao Yai unbedingt das Seafood-Restaurant!

Hauptaktivitäten auf Koh Kood sind in erster Linie (Sonnen-)Baden, Kajaken, Tauchen und Schnorcheln. Beliebte Dive Spots nahe Koh Kood sind u. a. Temple Reef, Koh Mai Si, Pearl Reef oder Pirate Bay. Tauchtouren und -kurse können vor Ort u. a. bei den BB Divers gebucht werden.

Speedboote nach Koh Kood: Koh Kood liegt im äußersten Osten von Thailand, nur wenige Kilometer vom kambodschanischen Festland entfernt. Von Koh Mak dauert die Fahrt mit dem Speedboot circa 30 Minuten, von Koh Chang rund eineinhalb Stunden. Wie Koh Chang, Koh Wai und Koh Mak wird auch Koh Kood vom Bang Bao Boat und dem Kai Bae Hut Speedboat angefahren (Fahrzeiten siehe oben). Direkte Boots- und Fährverbindungen nach Koh Kood bestehen auch vom Festland (Trat) aus.

Hinweis: Das es auf Koh Kood (bis zum jetzigen Zeitpunkt) nur einen ATM gibt, solltest du ausreichend Bargeld mit auf die Insel nehmen.

Das könnte dich auch interessieren

Inselhopping in Thailand – Teil II: Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao

Packliste und Checkliste für deinen Thailand-Urlaub

Hast du für deine Thailand-Reise alles besorgt und eingepackt? Falls du nicht sicher bist, schau dir meine Packliste und Urlaubscheckliste an.

[ nach oben ]

Planet2Go – That's me:
Gudrun Brandenburg

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Anfang 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien und die Welt und schreibe den Reiseblog Planet2Go. Schön, dass du auf meiner Seite bist!