Inselhopping in Thailand – Teil II: Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao

gb Inselhopping

Im ersten Teil meiner Serie Inselhopping in Thailand sind wir durch den Koh Chang-Archipel im äußersten Osten von Thailand gehüpft. Die zweite Route führt ebenfalls durch den Golf von Thailand, diesmal durch den Samui-Archipel mit rund 60 Inseln. Touristische Infrastruktur wie Resorts, Restaurants und Geschäfte gibt es nur auf den drei Hauptinseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao. Und genau da geht die Reise hin.

Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao liegen nur Katzensprünge voneinander entfernt, sind bequem zu erreichen und eignen sich sowohl für einen Familienurlaub mit Kindern als auch für Paare, Singles, Pauschalurlauber und Individualreisende aller Altersgruppen.

Der Rin Beach auf Koh Phangan ist zudem bekannt für die dort regelmäßig stattfindenden feucht-fröhlichen Vollmondpartys. Rund um Koh Tao befinden sich einige der schönsten Dive Spots und Schnorchelreviere Thailands. Für Thailand-Newbies ist Koh Samui der ideale Einstieg. Die Insel hat eine gute touristische Infrastruktur und ist bequem mit dem Flugzeug zu erreichen. Koh Samui hat ruhige wie belebte Ecken, bietet für jeden etwas und ist ein bisschen das Mallorca Thailands.

Drei Inseln, die du lieben wirst

Maenam Beach Koh Samui

Koh Samui (Maenam Beach)

Haad Mae Haad Koh Phangan

Koh Phangan (Haad Mae Haad)

Jansom Bay Koh Tao

Koh Tao (Jansom Bay)

Koh Samui ist nach Phuket die zweitgrößte Insel Thailands und hat von allen drei Inseln die längsten und breitesten Sandstrände. Koh Phangan bietet neben den Hauptstränden auch viele abgelegene, kleine Buchten, die teilweise nur mit dem Boot zu erreichen sind. Ebenso Koh Tao, die kleinste und felsigste der drei Inseln. Koh Tao ist vor allem attraktiv für Taucher und Schnorchler, für reinen Strand- und Badeurlaub sind Koh Samui und Koh Phangan besser geeignet.

Sehenswürdigkeiten wie Tempel und Wasserfälle findest du vor allem auf Koh Samui und Koh Phangan. Auf Koh Samui kannst du Jeep-Touren auf den Khao Pom (635 m) unternehmen, auf Koh Phangan durch den Dschungel wandern. Party machst du am besten am Chaweng Beach auf Koh Samui oder am Rin Beach auf Koh Phangan. Für Kinder hat Koh Samui am meisten zu bieten, z. B. Elefantenreiten, Streichelzoo, Aquarium, Schmetterlingsgarten, Minigolf oder die coole Wasserrutsche am Na Muang-Wasserfall 2. Boots- und Schnorcheltouren in den Ang Thong Marinenationalpark mit rund 40 weiteren Inseln kannst du sowohl von Koh Samui als auch von Koh Phangan unternehmen.

Auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao gibt es Resorts und Bungalowanlagen aller Kategorien und Preisklassen. Wie an den meisten Stränden in Thailand schwindet allerdings die Zahl preiswerter Unterkünfte.

Inselhopping im Samui-Archipel – Route, Inseln, Reisetipps

Nachfolgend findest du meinen ultimativen und kompletten Routenvorschlag für Inselhopping im Samui-Archipel. Ich zeige dir, wie du am besten von Insel zu Insel kommst, wo die schönsten Strände sind, was du auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao alles unternehmen kannst, wo du am bestem übernachtest und wie du deine Reise easy selbst organisierst.

Anreise nach Koh Samui

Am bequemsten kommst du mit dem Flugzeug von Bangkok und anderen thailändischen Flughäfen nach Koh Samui. Du kannst aber auch mit der Fähre nach Koh Samui übersetzen, z. B. ab Surat Thani.

1. Station: Koh Samui

Koh Samui ist Ausgangspunkt und erste Station deiner Inselhopping-Tour. Auf Koh Samui kannst du Tage verbringen oder auch Wochen. Das hängt davon ab, was du im Urlaub am liebsten machst. Koh Samui eignet sich beispielsweise bestens für einen ausgedehnten Strandurlaub. Du kannst auf Koh Samui aber auch Sehenswürdigkeiten wie Wasserfälle und Tempel entdecken, Party machen, Jeep-, ATV- und Schnorcheltouren unternehmen, Elefanten reiten und vieles mehr. Koh Samui bietet für jeden etwas.

Der Strand, an dem du auf Koh Samui Urlaub machst, sollte deinen Bedürfnissen entsprechen. Wenn du es gern ruhiger hast, eignen sich für dich die Strände im Norden, zum Beispiel der Maenam Beach oder Choeng Mon Beach. Am Bophut Beach (Fishermen's Village) gibt es die besten Seafood-Restaurants der Insel.

Du willst in erster Linie Party machen, stehst auf Wassersport und findest Pauschalurlaub toll? Dann ist der Chaweng Beach im Osten von Koh Samui der richtige Strand für dich. Etwas ruhiger geht es am Lamai Beach ein paar Kilometer südlich von Chaweng zu. Hier gibt es auch eine Reihe preiswerter Bungalowanlagen für Backpacker (südlicher Strandabschnitt).

Maenam Beach Koh Samui

Maenam Beach

Chaweng Beach Koh Samui

Chaweng Beach

Lamai Beach Koh Samui

Lamai Beach

Empfehlungen für Resorts auf Koh Samui

Maenam Beach: Cocopalm Beach Resort*, Samui Buri Beach Resort*

Bophut Beach: Bo Phut Resort und Spa*Peace Resort*

Choeng Mon Beach: Kanda Residences*Sala Samui Resort & Spa*

Chaweng Yai Beach (Großer Chaweng Beach): Banana Fan Sea Resort*, Casa de Mar*

Chaweng Noi Beach: Vana Belle A Luxury Collection Resort Koh Samui*, Sheraton Samui Resort*

Lamai Beach: Lamai Wanta Beach Resort*, Rocky's Boutique Resort*

Viele weitere Resorts auf Koh Samui findest du in der Hotelübersicht* bei Booking.com.

Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui

Sehenswürdigkeiten Koh Samui

Die besten Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui: Big Buddha, Namuang-Wasserfall 2, Grandfather Rock (oben, v. li.); Elefantentrekking, Laughing Buddha (Wat Plai Laem), Tarnim Magic Garden (unten, v. li.)

Wasserfälle: Na Muang-Wasserfälle (Namuang 1 und Namuang 2), Hin Lad-Wasserfall. Tempel: Big Buddha im Wat Phra Yai,  Wat Plai Laem, Wat Sila Ngu, Wat Khunaram (Mummified Monk), Wat Samret, Khao Chedi, Laem Sor Chedi, Wat Kee Ree Mas, Wat Kiri Wongkaram, Wat Hin Lad. Aussichtspunkte (Viewpoints): Lad Koh, View Point Khao Pom. Natur-Highlights: Hin Ta und Hin Yai - Gandmother und Grandfather Rock. Fischerdörfer: Hua Thanon, Thong Krut. Gärten: Tarnim Magic Garden, Samui Butterfly Garden. Last not least: die Inselhauptstadt Nathon.

Sämtliche Tiershows auf Koh Samui wie Affen-, Elefanten-, Krokodil- und Schlangenshows, bitte ich dich, zum Schutz der Tiere nicht zu besuchen!

Ausflüge

Jeep-Touren auf den Khao Pom (635 m), Schnorcheltouren nach Koh Taen und Koh Mat Sum (ab Thong Krut), Boots- und Schnorcheltouren in den Ang Thong Marinenationalpark (ab Nathon)

Aktivitäten

Wassersport (Segeln, Parasailing, Jet Ski) hauptsächlich am Chaweng Yai Beach und Lamai Beach, Kajaken, Elefantenreiten, ATV / Quad-Touren (Na Muang-Wasserfälle), Thai-Kochkurse u. v. a. m.

2. Station: Koh Phangan

Von Koh Samui nach Koh Phangan ist es mit der Fähre nur einen Katzensprung von 20 bis 30 Minuten (Fährverbindungen siehe unten). Koh Phangan ist vor allem bekannt für die legendären, feucht-fröhlichen Vollmondpartys am Rin Beach im Südosten der Insel. Koh Phangan ist jedoch nicht nur Party-Insel. Auf der Insel gibt es auch zahlreiche ruhige Strände und Buchten.

Zu den schönsten Stränden auf Koh Phangan zählen Thong Nai Pan Noi und Thong Nai Pan Yai im Nordosten, Haad Mae Haad im Nordwesten und Baan Tai im Süden. Manche Strände und Buchten wie Haad Yuan, Haad Yao East, Haad Sadet oder Haad Khuat (Bottle Beach) sind am besten mit dem Taxiboot zu erreichen.

Haad Mae Haad Koh Phangan

Haad Mae Haad

Thong Nai Pan Yai Koh Phangan

Thong Nai Pan Yai

Koh Phangan eignet sich sowohl für Pauschalurlauber als auch für Individualtouristen und Backpacker. Auf der Insel gibt es Resorts aller Preisklassen und für jeden Geschmack. Von unseren drei Inseln ist Koh Phangan die Insel mit den meisten Budget-Unterkünften.

Wenn du gern tauchst oder schnorchelst, solltest du dich vorzugsweise im Westen von Koh Phangan aufhalten. Das rund zehn Kilometer lange Korallenriff befindet sich nahe Ao Srithanu, Chao Phao Beach, Yao Beach, Salad Beach und Mae Haad Beach.

Koh Phangan eignet sich außerdem für ausgedehnte Dschungel-Wanderungen z. B. rund um den Khao Ra (627 m) sowie für Mountainbike-Touren. Darüber hinaus bietet die Insel verschiedene Sehenswürdigkeiten wie Tempel und Wasserfälle.

Empfehlungen für Resorts auf Koh Phangan

Rin Beach (Haad Rin Nok | Partystrand): Palita Lodge*, Paradise Bungalows*

Haad Rin Nai: Cocohut Village Beach Resort & Spa*

Haad Yuan: Pariya Haad Yuan Resort*

Haad Sadet: Mai Pen Bungalows*

Thong Nai Pan Noi: Panviman Resort*, Santhiya Resort and Spa*

Thong Nai Pan Yai: Havana Beach Resort*

Haad Thian West: Haad Thian Beach Resort*

Haad Son: Haad Son Resort*

Haad Chao Phao: Phangan Paragon Resort and Spa*

Baan Tai: Coco Garden Bungalows*, Rungarun Resort*

Viele weitere Resorts auf Koh Phangan findest du Hotelübersicht bei Booking.com.

Sehenswürdigkeiten auf Koh Phangan

Wasserfälle: Phaeng Wasserfall, Thaan Sadet Wasserfall, Thaan Prawat Wasserfall. Tempel: Wat Phu Khao Noi, Chinese Temple, Jade Buddha, Wat Pho, Chedi Wat Nai

Aktivitäten und Ausflüge

Mountainbike-Touren (Thong Nai Pan Road, Thaan Sadet Road, vom Phaeng Waterfall über Haad Srithanu nach Laem Son), Dschungel-Trekking, Kajaken, Angeln, Fischen, Thai-Kochkurse, Boots- und Schnorcheltouren

Thaiboxen | Muay Thai: Auf Koh Phangan gibt es vier größere Stadien, in denen beinahe täglich Box-Wettkämpfe ausgetragen werden.

Fähren von Koh Samui nach Koh Phangan

Ab Bang Rak Pier (nahe Samui International Airport) dreimal täglich um 8, 13 und 16.30 mit Seatran. Preis ca. 7,50 Euro pro Person und Strecke. Fahrzeit: 30 Minuten. Ab Lomprayah Pier (Maenam Beach) zweimal täglich um 8 und 12.30 Uhr mit Lomprayah. Preis ca. 7,50 Euro pro Person und Strecke. Fahrzeit: 20 Minuten. Ab Big Buddha Pier viermal täglich um 10.30, 13, 16 und 18.30 Uhr mit der Haad Rin Queen dirket zum Rin Beach.

Während der Monsunzeit zwischen Mitte Oktober und Mitte Dezember eingeschränkter Fährverkehr. Da sich die Preise und Fahrpläne jederzeit ändern können, alle Angaben ohne Gewähr!

Fähre Koh Phangan

Lomprayah-Fähre von Koh Samui nach Koh Phangan

3. Station: Koh Tao

Koh Tao ist mit 21 Quadratkilometern die kleinste der drei Inseln, die wir auf unserer Inselhopping-Tour im Samui-Archipel ansteuern. Die Fahrzeit mit einer der Highspeed-Fähren (Fährverbindungen siehe unten) beträgt von Koh Phangan 1,5 Stunden, von Koh Samui circa zwei Stunden.

Rund um Koh Tao finden sich einige der besten Dive und Schnorchel-Spots ganz Thailands. Klar also, dass Koh Tao in erster Linie Urlaubsinsel für Taucher und Schnorchler ist. Entsprechend hat sich in den vergangenen Jahrzehnten auch die Infrastruktur auf Koh Tao entwickelt. Auf der Insel gibt es zahlreiche Tauchbasen und Dive Resorts. Auf Koh Tao ist Tauchen mit Preisen ab 40 Euro für zwei Bootstauchgänge vergleichsweise günstig.

Tauchen Koh Tao

Tauchen auf Koh Tao – An der Tanote Bay liegt das Riff direkt vor der Tür

Ao Leuk Koh Tao

Ao Leuk – einer der beliebtesten Schnorchelspots Koh Taos

Die Küste von Koh Tao ist größtenteils felsig, ebenso die meisten Buchten. Die beiden längsten Strände auf Koh Tao sind der Sairee Beach im Westen und Chalok Baan Kao im Süden. An beiden Stränden gibt es zahlreiche Resorts, Restaurants und Bars. Neben den beiden Hauptstränden finden sich auf Koh Tao viele kleine, teilweise abgelegene Buchten und Strände wie die Jansom Bay, den Freedom BeachSai Daeng Beach, Ao Leuk oder die Tanote Bay.

Inselzentrum auf Koh Tao ist das Dorf Mae Haad mit dem gleichnamigen Strand, von dem bei Flut allerdings kaum etwas zu sehen ist. Baan Mae Haad ist ein trubeliger, kleiner Ort mit Resorts, Tauchbasen, Restaurants, Cafés, Bars, kleinen Geschäften und dem zentralen Pier, an dem u. a. die Fähren von Koh Phangan und Koh Samui anlegen.

Koh Tao ist stellenweise hügelig und bergig, mit dichtem Regenwald bewachsen und eignet sich auch für Trekking-Touren.

Empfehlungen für Resorts auf Koh Tao

Sairee: Palm Leaf Resort* (ruhiges, nördliches Strandende), Thalassa*Simple Life Resort Koh Tao*Chalisa Vilas* (alle in Baan Sairee)

Chalok Baan Kao: Sunshine Beach Resort*Koh Tao Resort - Beach Zone*

Mae Haad Beach: Koh Tao Beach Club*Sensi Paradise Beach Resort*

Jansom Bay:  Charm Churee Village*

Freedom Beach: Tatooh Resort & Freedom Beach Resort*

Sai Daeng Beach: Sai Daeng Resort*Coral View Resort*

Ao Leuk: Aow Leuk Grand Hill*

Tanote Bay: Family Tanote Bay Resort*, Montalay Beach Resort*, Tanote Villa Hill*

Viele weitere Resorts auf Koh Tao findest du in der Hotelübersicht* bei Booking.com.

Koh Tao – Things to do

Die meisten Urlauber kommen zum Tauchen und Schnorcheln nach Koh Tao. Rund um die Insel gibt es zahlreiche Dive Spots, darunter Shark Island, Hin Wong Pinnacle, Mango Bay, White Rock, Nang Yuan Pinnacle, Twins, Green Rock, Japanese Garden, Chumphon Pinnacle, South West Pinnacle oder Sail Rock. Weitere Aktivitäten auf Koh Tao sind Wandern bzw. Dschungeltrekking, Angeln und Fischen.

Koh Tao – Von A nach B

Beliebtestes Transportmittel auf Koh Tao ist das Moped. Mopeds kannst du fast überall auf Koh Tao ausleihen. Fahre am besten nur auf asphaltierten Straßen und meide holperige, abschüssige Sandpisten. Alternativ kommst du auch mit den Inseltaxis oder Pick-ups von A nach B.

Manche Strände und Buchten erreichst du sicherer, schneller und bequemer mit dem Taxiboot. Taxiboote kannst du beispielsweise am Pier in Baan Mae Haad chartern.

Fähren von Koh Phangan nach Koh Tao

Ab Thong Sala Pier dreimal täglich um 8.30, 13 und 17 mit Seatran. Preis ca. 13 Euro pro Person und Strecke. Fahrzeit: 1,5 Stunden. Dreimal täglich um 8.30, 13 und 17.30 Uhr mit Lomprayah. Preis ca. 13 Euro pro Person und Strecke. Fahrzeit: eine gute Stunde.

Fähren von Koh Samui nach Koh Tao

Ab Bang Rak Pier (nahe Samui International Airport) dreimal täglich um 8, 13 und 16.30 mit Seatran. Preis ca. 16 Euro pro Person und Strecke. Fahrzeit: 2 Stunden. Ab Lomprayah Pier (Maenam Beach) zweimal täglich um 8 und 12.30 Uhr mit Lomprayah. Preis ca. 16 Euro pro Person und Strecke. Fahrzeit: 1 Stunde und 45 Minuten.

Während der Monsunzeit zwischen Mitte Oktober und Mitte Dezember eingeschränkter Fährverkehr. Da sich die Preise und Fahrpläne jederzeit ändern können, alle Angaben ohne Gewähr!

Packliste und Checkliste für deinen Thailand-Urlaub

Hast du für deine Thailand-Reise alles besorgt und eingepackt? Falls du nicht sicher bist, schau dir meine Packliste und Urlaubscheckliste an.

[ nach oben ]

Planet2Go – That's me:
Gudrun Brandenburg

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Anfang 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien und die Welt und schreibe den Reiseblog Planet2Go. Schön, dass du auf meiner Seite bist!